Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V.

Struktur des Trägers

 

Geschäftsstelle

  • Hier erfolgen Leitung, Verwaltung und Koordination aller Einrichtungen und Projekte von Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V. sowie die strategische Trägerplanung.

  • Hier finden Sie auch Ausstellungen von Spandauer Künstlerinnen und Künstlern, die in regelmäßigen Abständen wechseln.

 

Schulungs-, Seminar- und Bildungszentrum

schulungsraum

  • In den Räumen der Geschäftsstelle befinden sich modern ausgestattete Schulungsräume für bis zu 30 Personen.

  • Diese Räume werden auch Initiativen und Gruppen zur Verfügung gestellt, die sich für die soziale und ökonomische Entwicklung Spandaus einsetzen.

 

BerufsFindungsZentrum Spandau (BFZ)

  • Hier werden jährlich ca. 2.000 Schülerinnen und Schüler, primär der 9. und 10. Jahrgangsstufen von 8 Spandauer Oberschulen während ihrer Übergangszeit von der Schule in das Berufsleben betreut.

 

Stadtteilzentrum Siemensstadt

stadtteilzentrum-siemensstadt

  • Umfassende Beratungs-, Seminar- und Veranstaltungsangebote im Kontext von Stadtteil- und ehrenamtlicher Arbeit für verschiedene Zielgruppen im Stadtteil und im Bezirk.

 

Schülerhaus und Schulsozialarbeit

schuelerhaus-und-schulsozialarbeit

  • An einer Siemensstädter Integrierten Sekundarschule mit hohem Anteil an SchülerInnen nichtdeutscher Herkunftssprache sowie mit Integrationsklassen wird die pädagogische Betreuung während der unterrichtsfreien Zeit gestaltet. Zusätzliche Kooperation mit Eltern und Lehrerkollegium.

 

Jugendfreizeiteinrichtung CHiP 77

jugendfreizeiteinrichtung

  • Mit offenem Bereich, Jugend- und Internetcafé und zahlreichen zusätzlichen Angeboten mit bildungsorientierten Schwerpunkten werden Kinder und Jugendliche des Stadtteils betreut.

 

Kunstremisen Spandau

kunstremise-spandau

  • Bis zu 20 ständig wechselnden Künstlerinnen und Künstlern bietet sich hier Ausstellungsraum für ihre Werke.

 

Präventionsbus Mobiler Kinderschutz

mobiler-kinderschutz

  • Regelmäßig an zentralen Orten im ganzen Bezirk findet man unser Kinderschutzmobil.
  • Neben umfassenden Informationen zu Spandauer Unterstützungsangeboten für Familien und Kinder wird eine niedrigschwellige Eingangsberatung geboten.

 

Selbsthilfetreffpunkte

selbsthilfetreffpunkte

Was bedeutet Selbsthilfe?
Selbsthilfe heißt, seine „Sache“ selbst in die Hand zu nehmen. Dies geht in einer Gruppe einfacher als allein. In einer Selbsthilfegruppe können Sie sich mit anderen Menschen über ein gemeinsames Anliegen austauschen und neue Wege ausprobieren, um Ihre augenblickliche Lebenssituation zu verbessern. Dabei bestimmen Sie in der Gruppe selbst Form und Inhalt des Treffens und werden in der Regel nicht professionell angeleitet.

 

Großveranstaltungen

veranstaltungen

  • Berufsfindungsbörse Spandau: Jährlich stattfindende große Informationsveranstaltung mit Messecharakter zur Berufsorientierung für mehrere Tausend Jugendliche.
  • Fit für die Ausbildung: Weitere jährliche Großveranstaltung zur Berufsfindung für Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen.
  • Kunstbörse Spandau: Jährlich stattfindender großer Kunstmarkt mit bis zu 100 Angeboten aus den Bereichen Kunst und Kunsthandwerk in der Altstadt Spandau.

 

Nutzen Sie uns und unsere Angebote; die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V. freuen sich auf Sie.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Volker Karstens-Mackowiak
Geschäftsführung

 

21.09.2017, 14:00 - 17:00 Uhr
Lesung, Inspirationen und Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige zum Weltalzheimertag
21.09.2017, 16:00 - 18:00 Uhr
Führung in der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz
21.09.2017, 17:00 - 20:00 Uhr
Sprechcafé Rohrdamm 23
27.09.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Gesamtgruppentreffen
28.09.2017, 17:00 - 20:00 Uhr
Sprechcafé Rohrdamm 23
gooding
Unterstützen Sie Sozial-kulturelle Netzwerke casa e.V. mit Prämien aus Online-Einkäufen! Ohne Mehrkosten und bei fast 1000 Online-Shops (z.B. Zalando, ebay, etc.).

gooding