Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V.

Schule an der Jungfernheide

 

Durch die Zusammenlegung von Haupt- und Realschulen mit Beginn des Schuljahres 2010/11 hat sich die Schule an der Jungfernheide zu einer Integrierten Sekundarstufe (ISS) entwickelt. Sie ist heute eine Schule mit einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt und die einzige Schule im Bezirk Spandau, die Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ aufnimmt. An zwei Tagen in der Woche - Dienstag und Donnerstag - findet für die Schüler der Klassen 7 bis 9 in der Zeit von 8.00 Uhr bis 15.45 Uhr teilgebundener Ganztagsunterricht statt.

An der Schule unterrichten derzeit 55 Lehrer und vier Sonderpädagogen insgesamt 500 Schülerinnen und Schüler. Die individuelle Förderung der Schüler mit Förderstatus „Geistige Entwicklung“ wird von fünf Schulhelfern begleitet und unterstützt. Die Schule verfügt darüber hinaus über eine Schulstation, zwei Sozialarbeiter und weitere Mitarbeiter vom Träger „Zwei Ebenen“, die für die Ausgestaltung des Ganztagsangebotes verantwortlich sind. Des Weiteren werden die Schüler und Lehrkräfte an zwei Tagen in der Woche von jeweils zwei Teams von „Seniorpartner in School (SiS)“ bei der Bearbeitung von Konflikten und der Entwicklung von Problemlösungsstrategien unterstützt.

24.02.2019, 10:00 -
Interkulturelles Frühstück
25.02.2019, 13:00 - 15:00 Uhr
Kostenlose Mieterberatung in Siemensstadt
28.02.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Wiedereinstiegsberatung für Berufsrückkehrer*innen nach der (Familien-)Auszeit
28.02.2019, 18:00 - 20:00 Uhr
Sprachcafé Rohrdamm 23
02.03.2019, 11:00 - 13:00 Uhr
In Gründung: Selbsthilfegruppe „Diabetes Typ 1 und Typ 2“
gooding
Unterstützen Sie Sozial-kulturelle Netzwerke casa e.V. mit Prämien aus Online-Einkäufen! Ohne Mehrkosten und bei fast 1000 Online-Shops (z.B. Zalando, ebay, etc.).

gooding
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok