Demenzlotsen

Ehrenamtliche DemenzLotsinnen und DemenzLotsen

Als DemenzLotse/in arbeiten wir ehrenamtlich und sind auf Grund beruflicher und persönlicher Erfahrung mit dem Thema Demenz vertraut. Unter der Projektleitung der Kontaktstelle PflegeEngagement haben wir uns zu DemenzLotsen und DemenzLotsinnen qualifiziert.

  • Wie eine Lotsin oder ein Lotse zeigen wir Wege auf, wie Menschen mit Demenz und deren Angehörige Hilfe und Unterstützung bekommen können.
  • Wir sind vor Ort: im Kiez, in der Nachbarschaft, in der Hausgemeinschaft. Wir sind Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Menschen und Institutionen in Spandau, die Fragen zum Thema Demenz haben.
  • Wir übernehmen die Kontaktpflege und Vernetzung mit Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, (nachbarschaftlicher) Beratung und besuchen selbst Fortbildungsveranstaltungen
  • Mit verschiedenen öffentlichkeitswirksamen Projekten sowie Kunstprojekten, sensibilisieren wir im Bezirk Spandau für das Thema Demenz.

Darüber hinaus übernehmen unsere DemenzLotsen/Lotsinnen zurzeit folgenden Aufgaben:

  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit z.B. durch Medienkontakte und Präsenz auf Marktständen, auf Gesundheitstage Fachveranstaltungen usw. Entwicklung von eigenen Ideen zur besseren Wahrnehmung des DemenzLotsenprojektes im Spandauer Sozialraum
  • Wir wenden uns dem Thema „Demenz und Migration“ zu. Mit interkulturellen Partnern und Gemeinden setzen wir uns im Bezirk für das Thema „Demenz und Migration ein und mit weiteren öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen machen wir auf uns aufmerksam.


Das Projekt wurde gefördert über Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz.

Wenn Sie einen Angehörigen mit Demenz betreuen und unterstützen, werden Sie häufig vor neue Herausforderungen und Fragen gestellt. In einem Gespräch mit Ihnen können wir gemeinsam überlegen, was für Sie der richtige Weg ist und wo Sie die für Sie passende Unterstützung finden. Wir kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause, beraten Sie telefonisch oder auch online, im Internet.

  • Beratungsangebote zu festen Sprechzeiten in den verschiedenen Siedlungen Spandaus:
    • Bürgerbüro Falkenhagener Feld, Westerwaldstraße 9, 13589 B, Dienstags, 10:00-12:00 Uhr
    • Haselhorst Caritas St. Stephanus, Gorgasring 11, 13599 B, 2. und 4. Mittwoch, 16:00-18:00 Uhr
    • Siemensstadt Stadtteilzentrum Wattstraße 13, 13629 B, Mittwochs 18:00-20:00 Uhr
    • Wilhelmstadt Stadtteilbüro, Adamstraße 39, 13595 B, 2. und 4. Freitag 10:00-12:00 Uhr
    • Spandau Altstadt, Mauerstaße 6 `Mauerritze´, 13597 B, Donnerstags 11:00-13:00 Uhr (Projektbüro)

Termine und Besuche nur nach Vereinbarung, in den Schulferien teilweise eingeschränkt

Sie erreichen uns DemenzLotsen und -Lotsinnen, aber auch wenn Sie sich freiwillig engagieren möchten, über die Kontaktstelle PflegeEngagement.

 

Kontakt:
Dirk Häsel, Kontaktstelle PflegeEngagement im Kulturhaus Spandau:
Tel.: 030-353 89 566 (Rathaus Spandau)
Dienstag 11:00-14:00 Uhr, Donnerstag, 11:00-13:00 Uhr
demenzlotsen-spandau@casa-ev.de

Susanne Pohlmann, Kontaktstelle PflegeEngagement Siemensstadt
Tel.: 030 – 93 62 23 80
Dienstag 12:00 – 14:00 Uhr, Freitag 12:00 – 14:00 Uhr
demenzlotsen-spandau@casa-ev.de
Arbeitstreffen: Nach Vereinbarung, bitte erfragen