Mobile Stadtteilarbeit

Mobile Stadtteilarbeit findet seit diesem Jahr ausgehend von
Stadtteilzentren berlinweit statt, um nach den Anregungen und
Wünschen der Bewohner*innen zu fragen. So auch in der Siemensstadt, Wilhelmstadt und im Falkenhagener Feld. Hier sind wir auf der Suche nach euren Ideen zur Verschönerung, Veränderung und Belebung der Nachbarschaft.

Für alle die:

  • Ideen und Anregungen für die Nachbarschaft haben und sich dabei Unterstützung wünschen
  • Sich bei der Umsetzung von Festen und Kulturangeboten beteiligen wollen
  • Lust haben sich bei Kaffee und Tee über den Kiez auszutauschen


Wolltest du schon immer mal ein Nachbarschaftsfest mitorganisieren oder wünschst du dir einen Flohmarkt in deinem Stadtteil? Erzähl es uns!

Man trifft uns an mobilen Standorten, wie der Außensprechstunde, auf Spielplätzen oder unterwegs mit dem Lastenrad. Immer mit dem Ziel: euch dort zu unterstützen, wo eure Interessen und Bedarfe liegen.

Gemeinsam mit euch, den Experten und Expertinnen im Stadtraum möchten wir langanhaltende Projekte umsetzen können. Was am Ende dabei rumkommt, hängt ganz von den Bewohner*innen des jeweiligen Stadtteils ab. Wir freuen uns auf eure Ideen!

Kontakt:

Mobile Stadtteilarbeit
Sozial-kulturelle Netzwerke casa e.V.
Moritzstr. 2
13597 Berlin

Mobil: 0176 – 467 377 74
Mobil: 0176 – 473 723 98
Mobil: 0176 – 467 554 48

E-Mail: Mobile-stadtteilarbeit@
casa-ev.de  

Die Mobile Stadtteilarbeit wird aus Mitteln des EU-REACT Programms gefördert und vom VskA Berlin // Fachverband der Nachbarschaftsarbeit mit seinen Mitgliedsorganisationen umgesetzt.

für den Bereich Sozial-kulturelle Arbeit