Stadtteilkoordination

Im Rahmen unserer Netzwerkarbeit gestalten wir das Quartiersleben in Siemensstadt, im Falkenhagener Feld und in der Wilhelmstadt aktiv mit. In diesen drei Bezirksregionen mit (12.500, 41.000 und 37.000 Einwohner:innen) ist Sozial-kulturelle Netzwerke casa e.V. durch Senat und Bezirk mit der Stadtteilkoordination betraut.

Die Stadtteilkoordination (STK) unterstützt die Kommunikation zwischen den Bewohner:innen und der Bezirksverwaltung. Ihre Aufgabe ist es, Themen und Probleme vor Ort aufzugreifen, beteiligte Akteure zu vernetzen und entlang der Anliegen Kontakte zur Verwaltung herzustellen. Umgekehrt trägt sie Informationen der Bezirksverwaltung in die Nachbarschaften und zeigt Möglichkeiten der Beteiligung auf.

Die STK unterstützt die Weiterentwicklung bedarfsgerechter Angebote und durch Öffentlichkeitsarbeit auch deren Verbreitung. Sie erfasst aktuelle Entwicklungen in den Bezirksregionen und informiert darüber in beide Richtungen. Damit verbunden ist das Ziel, frühzeitig Planungen transparent zu machen, Beteiligung zu ermöglichen und Kooperationen zu fördern. Die Stadtteilkoordination beteiligt sich an wichtigen Gremien und Netzwerken und fördert freiwilliges und zivilgesellschaftliches Engagement durch die Vernetzung von Orten des Engagements mit der Freiwilligenagentur.

Die Stadtteilkoordination ist berlinweit im Aufbau und ein Strukturelement der Sozialraumorientierung, die 2008 durch den Berliner Senat beschlossen wurde. In Spandau sind die lokalen Stadtteilkoordinatoren an die Stadtteilzentren bzw. den Gemeinwesenverein Haselhorst e.V., den Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V. und das Bildungswerk RKI angedockt. In Quartiersmanagement-Gebieten werden o.g. Aufgaben z.T. von diesen Strukturen wahrgenommen.

Stadtteilkoordination bei Sozial-kulturelle Netzwerke casa e.V.

  • Siemensstadt Lars Schmitz 030 – 382 89 12
  • Falkenhagener Feld Ingo Gust 0176 – 47 37 23 98
  • Wilhelmstadt: Margit Beutler, 0176 – 444 70 818

Kontakte der weiteren Spandauer Stadtteilkoordinator:innen erhalten Sie über den bezirklichen Stadtteilkoordinator, Johannes Jünemann, j.juenemann@ba-spandau.berlin.de.

Mehr zur Stadtteilkoordination in Spandau erfahren Sie im Rahmenkonzept
Sozialraumorientierung
in Spandau – Stadtteilkoordination.

Es handelt sich dabei um eine integrierte Spandauer Strategie, die in einem großen Beteiligungsverfahren erarbeitete wurde und die drei Säulen der „Sozialraumorientierten Planungskoordination“ berücksichtigt.

Newsletter abonnieren

für den Bereich Sozial-kulturelle Arbeit